PEOPLE POWER, UM EUROPA ZU VERÄNDERN

WeMove Europe Vision, Mission and Strategie 2020-2022

Was macht WeMove Europe?

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen zwei Überzeugungen: 1. Die Zivilgesellschaft hat die Macht, Veränderungen herbeizuführen. 2. Das Europa, in dem wir leben, braucht einen wirklichen, tiefgreifenden Wandel – und dafür eine Politik, die die Bedürfnisse der Menschen und des Planeten widerspiegelt, statt im Dienste von Konzernen und Profit zu stehen.

Wir machen Kampagnen, die Menschen europaweit die Möglichkeit geben, Teil dieses Wandels zu sein – durch das Unterzeichnen von Online-Petitionen, durch die direkte Ansprache unserer europäischen Vertreter*innen oder das Spenden von kleinen Beträgen, die helfen, unsere Kampagnen zu einem großen Erfolg zu machen. Einzelaktionen ergeben zusammen etwas Größeres, etwas das wir allein niemals erreichen könnten. Das ist der Moment, in dem unsere Politiker*innen anfangen, uns zuzuhören, in dem Dogmen fallen und ein Europa Wirklichkeit wird, das uns Menschen und den Planeten an die erste Stelle setzt.

Was macht WeMove Europe anders?

Wenn wir unseren Partnerorganisationen diese Frage stellen, antworten sie: Wir sind die einzige politisch unabhängige Kampagnenorganisation in Europa, die explizit Menschen mobilisiert, zu europäischen Themen aktiv zu werden. Dabei geht es uns nicht nur um die Mitgliedstaaten der EU.

Wir sind politisch, wir ergreifen Partei für Menschen, die Gerechtigkeit suchen, und für den Planeten. Wir haben eine klare Vision von dem Europa, das wir wollen und das wir nicht wollen. Wir kennen unsere eigenen Grenzen und suchen gezielt die Zusammenarbeit mit Partner-NGOs und -bewegungen, um unsere Ziele zu erreichen. Wir kennen auch unsere Stärken: 30 % digitale Tricks und 70 % People Power. Wir wissen, dass die Macht der Menschen paneuropäisch ist, mehrsprachig und viel Potenzial hat, Dinge zu verändern.

Was ist unsere Vision für Europa?

Wir geben Europa nicht auf. Im Gegenteil: Europa ist der einzige Weg nach vorne. Es geht darum, Probleme an der Wurzel zu packen und anzugehen. Wir wollen keine bloße Symptombekämpfung, sondern zum Kern der Probleme vordringen. Wir wollen Wandel im System und bei dessen Zielen - wie etwa dem Ziel: Wirtschaftswachstum um jeden Preis.

Wir haben viele Ideen für Europa. Kurz gesagt: Wir versuchen nicht, das Rad neu zu erfinden. Die Lösungen, die wir verfolgen, gibt es schon über den Kontinent verstreut: vom Wohlstandsindex (statt Brutto-Inlands-Produkt) bis zu Gemeinschaftsgärten, von Desinvestitionskampagnen, pestizidfreien Regionen und furchtlosen Städten bis hin zu null Obdachlosigkeit in Finnland. Es gibt sie bereits, die Alternativen.

Wie wählen wir unsere Kampagnen aus?

Wir wählen unsere Kampagnen nach verschiedenen Kriterien aus. Tatsächlich erfüllt keine Kampagne alle Kriterien, am besten erfüllen sie so viele wie möglich. Unsere Kriterien sind:

1. Die Kampagne spricht den Kern der Probleme an und bietet klare Möglichkeiten für langfristige, systemische Veränderungen.
2. Die Kampagne und ihre Botschaft tragen nicht zum Erhalt der bestehenden problematischen Systeme bei.
3. Die Kampagne kann kleinere Veränderungen und Erfolge auf dem Weg zu einer größeren Vision des Wandels erreichen.
4. Es ist deutlich, dass die Beteiligung an dieser Kampagne wichtig für die WeMove Europe Gemeinschaft ist.
5. Menschen können sich mit der Kampagne identifizieren und wollen sich an ihr beteiligen.
6. Die Kampagne bietet Potenzial für transnationale europäische Solidarität.

Wie wollen wir den angestrebten tiefgreifenden Wandel erreichen?

Wir arbeiten so: Wir aktivieren Menschen für Themen, die für ihr tägliches Leben wichtig sind: Klimawandel, Menschenrechte, sauberes Wasser, Schutz der Tierwelt und vieles mehr. Durch Kampagnen zu den Themen verdeutlichen wir die Probleme und wie sie mit Europa und Machtstrukturen zusammenhängen mit Europa – und was verändert werden muss, damit das Europa, für das wir kämpfen, Wirklichkeit werden kann.

Es geht also darum, Menschen auf diesem Weg mitzunehmen und zu zeigen, wie sehr unsere täglichen Kämpfe mit tief wurzelnden Problemen verbunden sind und warum die Verlagerung der Macht hin zur Zivilgesellschaft so wichtig ist, damit wir erfolgreich sein können.

Wenn genügend Menschen dauerhaft beharrlich "laut" und mit anderen, die sich für Veränderungen einsetzen, vernetzt sind, werden Entscheidungsträger*innen gezwungen sein zuzuhören.

Wir werden weiterhin diejenigen ansprechen, die unsere Werte teilen und aktiv werden wollen. Aber wir werden auch versuchen, die Menschen anzusprechen, die noch unentschlossen sind und davon überzeugt werden können, für Gerechtigkeit zu kämpfen. Umgekehrt werden wir uns nicht auf diejenigen konzentrieren, die nicht überzeugt werden können.

Wer ist Teil der WeMove Europe-Gemeinschaft?

Die Stärke von WeMove Europe liegt in der Gemeinschaft, die sich aus Menschen zusammensetzt, die aktiv sind und werden, weil sie eine treibende Kraft des Wandels in Europa sein wollen. Die Gemeinschaft besteht aus Menschen aller Gesellschaftsschichten, die Europa ihre Heimat nennen – unabhängig davon, ob sie in Europa oder anderswo geboren wurden.

Wie arbeiten wir mit anderen zusammen?

Wir suchen aktiv die Zusammenarbeit mit Partner-NGOs und -Bewegungen, um unsere Ziele zu erreichen. Denn gemeinsam sind wir stärker, unsere Partner*innen bringen weitere Kompetenzen ein. Es gilt, die Stärken zu erkennen und so zu kombinieren, dass sie uns zu erfolgreichen Kampagnen und zu mehr Macht für die Menschen verhelfen. Einige Partner*innen arbeiten gern mit uns, weil wir Menschen durch Online-Kampagnen zu mobilisieren wissen. Andere, weil sie auf lokaler bis nationaler Ebene arbeiten, aber ihnen die europäische Ebene fehlt. Sie sehen das Potenzial für Europa, um das Leben der Menschen und des Planeten zu verändern. Sie arbeiten mit uns zusammen, weil wir die Themen Europas beeinflussen können.

Wie werden wir finanziert?

Finanzielle und politische Unabhängigkeit ist unsere Leitlinie. Wir lassen nicht zu, dass das Streben nach finanzieller Stabilität unserer Unabhängigkeit im Wege steht. Wir nehmen keine Gelder von Unternehmen, Regierungen oder staatlichen Institutionen an. So stellen wir sicher, dass wir weiterhin Kampagnen zu unternehmensrelevanten Themen durchführen können und politisch unabhängig bleiben. Wir arbeiten mit Geldgeber*innen zusammen, die uns keine politischen Bedingungen auferlegen, die unsere Mission oder unsere Unabhängigkeit einschränken würden. Unsere Mittel stammen von Einzelspendern aus ganz Europa (80 %), die unsere Arbeit unterstützen, von progressiven Stiftungen (15 %) und von Partnerorganisationen (5 %).

Wie stehen wir als digitale Organisation zum Thema Datenschutz und Technologie?

Ohne den Einsatz von Online-Tools wären wir nicht in der Lage, Menschen in dem Umfang und mit der Geschwindigkeit zu vernetzen, die wir brauchen, um erfolgreich zu sein. Daraus ergibt sich eine große Verantwortung im Umgang mit Technologie und Daten. Wir verwalten unsere Daten mit Open-Source-Software und nutzen Server, die dem EU-Recht unterliegen. Wir geben niemals persönliche Daten oder Informationen über die Interessen unserer Aktiven an Unternehmen weiter.

The WeMove Europe team