Ende mit recycletem Blei

Anfang 2020 meldeten sich EU-Abgeordnete und Organisationen (darunter die Health and Environment Alliance und das Europäische Umweltbüro) bei uns: Sie waren besorgt, dass der Plan der Kommission zum Recycling von bleiverseuchtem PVC durchkommen würde.

In den Tagen vor der Abstimmung haben wir schnell gehandelt und Tausende von Tweets und 27.000 EMails an die Abgeordneten geschickt, damit sie sich für unsere Gesundheit und eine giftfreie Kreislaufwirtschaft einsetzen. Die französische Abgeordnete Leïla Chaibi berichtete, sie habe über 3.000 Nachrichten von unserer Community erhalten... und es hat funktioniert!

Durch diese Aktion konnten wir verhindern, dass jährlich bis zu 10.000 Tonnen Blei in die EU eingeführt werden.

Bei der Abstimmung im Februar 2020 sprach sich das Parlament klar dagegen aus, mehr bleibelastetes PVC in die EU einzuführen. Der Einspruch erhielt 394 Ja-Stimmen, 241 NeinStimmen und 13 Enthaltungen.

Diese Aktion war nicht nur ein Erfolg für das Recycling und die Kreislaufwirtschaft. Sie stärkte auch die Verbindung zwischen Bürgerinnen und gewählten Vertreterinnen. Einige Abgeordnete reagierten auf die Aktion und meldeten sich - um zuzustimmen, abzulehnen und sogar, um uns zu fragen, wann die Abstimmung stattfinden würde, weil sie es nicht auf der Tagesordnung gesehen hatten!

Das könnte Sie interessieren

Alle Artikel