For a peaceful world

The European Commission, under heavy pressure from the arms industry, is advocating for a EU budget of thousands of millions of public money destined to develop advanced military technology, for the first time since the Union exists. The goal of these subsidies is to preserve the competitiveness of the arms industry and its capacity to export abroad, including to countries taking part in deadly conflicts. And this is just the beginning, the long-term objective is to set up a programme worth 3.5 billion of euros. This will mean cuts to the detriment of other spending priorities.

Türkei: Handeln und nicht nur zuschauen!

In einer unverhältnismäßigen Reaktion gegen die Beteiligten am Militärputsch in der Türkei im Juli 2016, hat Erdogan die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in der Türkei unterminiert und die Opposition ausgeschaltet. Mehr als 130.000 haben sich unserem Appell an die EU angeschlossen, alle Beitrittsverhandlungen auszusetzten. Im September haben wir eine Fahrraddemonstration in Bratislava organisiert um unserem Anliegen Nachdruck zu verleihen. Leider erreichen uns immer noch beinahe jede Woche Berichte über Menschenrechtsverstöße aus der Türkei.

Wer trägt die Steuerlast?

CBCR_delivery_April_16.jpgJeder Bürger muss Steuern zahlen und die große Mehrheit trägt auch jedes Jahr bei. Nur die großen, multinationalen Konzerne können sich in vielen Ländern davor drücken. Nach vielen Jahren des öffentlichen Drucks, überlegt die EU endlich diese Konzerne zu mehr Transparenz zu zwingen.

Stop private tribunals for corporations

The European Commission plans to give more to corporations to sue European countries, despite broad public pressure not to extend corporation’s privileges, including more than 93,00 of you! We know this is a long term battle, but we also know it’s worth the fight that’s why we are still watching and acting. Don’t miss the boat: sign and fight for a European democracy led by the people and not by greedy corporations!