FAQ von YouMove-Kampagnen Initiatoren

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen von Initiatoren der YouMove-Kampagnen. Allgemeine Kampagnenunterstützung finden sie hier.

 

Warum ist die Kampagne in zwei Teile geteilt, der erste Teil in einem Kasten und der zweite Teil darunter?

Der Teil in dem Kasten ist Ihr eigentlicher Appell an den Adressaten. Das ist es, was die Leute unterschreiben werden. Was auch immer Sie dort eintragen, können Sie nach der Veröffentlichung der Kampagnen nicht mehr bearbeiten - seien Sie also prägnant und präzise! In der Regel genügen drei bis vier Sätze, um Ihre Forderung zu formulieren.

Der Teil unterhalb des Kastens dient dazu, alle notwendigen zusätzlichen Informationen hinzuzufügen. Personen, die Ihren Appell unterzeichnen, werden diesen Teil Ihres Textes nicht unterschreiben oder unterstützen. Sie können ihn so lange machen, wie Sie wollen (als Faustregel empfehlen wir bis zu vier Absätze). Sie können ihn später bearbeiten und Aktualisierungen hinzufügen.

Der Text im Kasten ist der eigentliche Appell, der von echten Menschen unterschrieben wurde. Der Initiator der Kampagne kann an diesem Teil keine Änderungen vornehmen, um eine Situation zu verhindern, in der die Namen der Unterzeichner zur Unterstützung neuer Inhalte verwendet werden, deren Unterzeichnung sie nie zugestimmt haben.

Der gleiche Gedanke gilt für das Ziel der Kampagne: Mit der Unterzeichnung stimmen die Unterzeichner zu, dass ihre Namen dem Adressaten der Kampagne vorgelegt werden können. Die Änderung des Adressaten der Kampagne bedeutet, dass die persönlichen Daten der Unterzeichner an Personen weitergegeben werden könnten, die den Unterzeichnern nicht bekannt sind und mit der Vorlage ihrer Namen nicht einverstanden waren.

In begründeten Fällen können der Text im Kasten und das Ziel der Kampagne von den Mitarbeitern von WeMove Europe bearbeitet werden. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie einen berechtigten Grund haben, diesen Text zu ändern, kontaktieren Sie uns bitte unter youmove@wemove.eu.

Sobald Sie Ihre Kampagne in einer Sprache veröffentlicht haben, können Sie Versionen in mehreren Sprachen erstellen. Erstellen Sie zuerst Ihre Kampagne und starten Sie dann eine neue Kampagne. Wählen Sie die Sprache dieser Kampagne aus und kreuzen Sie "Dies ist eine Übersetzung" an. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die Original-Kampagne aus, von der Sie eine Übersetzung erstellen möchten.

Wenn Ihre Übersetzung in einer der Sprachen vorliegt, die wir vollständig unterstützen (EN, DE, FR, ES, IT und PL - NL demnächst), wird die neue Sprachversion automatisch hinzugefügt, nachdem Sie sie veröffentlicht haben.

Wenn Ihre Übersetzung in einer anderen Sprache vorliegt, drücken Sie bitte auf "Veröffentlichen" und kontaktieren Sie uns unter youmove@wemove.eu. Wir werden Ihre neue Sprachversion dann manuell verknüpfen.

WICHTIG: Sie dürfen nicht vergessen, die Sprache Ihrer Kampagne im Formular auszuwählen. Auf diese Weise entscheidet unser System, in welcher Sprache alle Schaltflächen, Überschriften, Menüs, Anweisungen usw. auf der Kampagnenseite erscheinen.

Das Hinzufügen neuer Sprachversionen einer Kampagne ist Sache des Initiators. In Ausnahmefällen, z.B. wenn wir beschließen, Ihre Kampagne zu fördern, und Sie Schwierigkeiten haben, einen Übersetzer für eine weniger verbreitete Sprache zu finden, können wir Ihnen mit einer Übersetzung helfen. Dies muss von Fall zu Fall mit unseren Mitarbeitern besprochen werden.

YouMove Europe ist eine neue Plattform, die wir mit Freude weiterentwickeln werden. Unser kleines Team arbeitet hart daran, einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Aber wir möchten darauf hinweisen, dass diese Plattform laufend weiterentwickelt und aktualisiert wird. Das bedeutet, dass wir leider zur Zeit noch kein volle Unterstützung in allen europäischen Sprachen anbieten können.Wir bitten um Ihr Verständnis. Die Mitarbeiter von WeMove Europe arbeiten derzeit in sechs Hauptsprachen: EN, DE, FR, ES, IT, PL.

Reichen Sie eine Kampagne in ...

A) EN, DE, FR, ES, IT oder PL ein → haben Sie Zugang zu unserer kompletten sprachlichen Unterstützung:
- das Formular zum Starten einer Kampagne wird in der jeweiligen Sprache verfasst
- alle Schaltflächen, Beschriftungen, Anweisungen usw. werden in dieser Sprache sein
- Bestätigungs- und Freigabe-E-Mails werden in dieser Sprache verfasst
- Personen, die der WeMove Europe-Bürgerbewegung über die Kampagne beitreten, werden in Zukunft in dieser Sprache kontaktiert

B) NL oder PT ein→ Ihre Kampagne wird eine grundlegende sprachliche Unterstützung erhalten:
- alle Schaltflächen, Bildunterschriften, Anweisungen usw. werden in der jeweiligen Sprache sein
- Bestätigungs- und Freigabe-E-Mails werden in dieser Sprache abgefasst
- Personen, die der WeMove Europe-Bürgerbewegung über die Kampagne beitreten, werden gefragt, in welcher der sechs Hauptsprachen sie in Zukunft kommuniziert werden möchten

C) Anderer Sprache ein→ Ihre Kampagne wird nur minimale sprachliche Unterstützung erhalten:
- einige Schaltflächen, Beschriftungen, Anweisungen usw. werden in der jeweiligen Sprache sein, andere möglicherweise in Englisch
- die Bestätigungs- und Freigabe-E-Mails werden auf Englisch sein
- Personen, die der WeMove Europe-Bürgerbewegung über die Kampagne beitreten, werden in Zukunft auf Englisch kontaktiert, es sei denn, sie wechseln manuell zu einer anderen Sprache

Es besteht für Sie die Möglichkeit, YouMove bei der Erweiterung der Sprachunterstützung für Ihre Kampagne zu unterstützen, indem Sie Schaltflächen, Beschriftung, Anweisungen, Freigabe- und Bestätigungs-E-Mails in die gewünschte Sprache übersetzen. Wenn Sie uns bei dieser Aufgabe helfen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter youmove@wemove.eu.

Ja. Bitte kontaktieren Sie unser Team unter youmove@wemove.eu, um dies zu beantragen. Wir werden Ihnen den html-Code des Widgets zusenden.

Bitte teilen Sie uns mit, welche Sprachversion als Standard angezeigt werden soll. Die Kampagne im Widget wird den normalen Sprachumschalter haben, um zu anderen Sprachversionen zu wechseln. Wenn Ihre Webseite in mehreren Sprachen betrieben wird und Sie möchten, dass auf jeder dieser Sprachen eine andere Standardsprache angezeigt wird, benötigen Sie mehrere verschiedene Codes.

Sie können die Breite und Länge des Widgets ändern, indem Sie es an den entsprechenden Stellen im Code ändern. Zur Zeit kann das Widget in Bezug auf Schriftarten, Farben und allgemeines Layout nicht bearbeitet werden. Wir arbeiten an dieser Funktion.

Ja, dies ist möglich, kann aber nur von Mitarbeitern von WeMove Europe durchgeführt werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter youmove@wemove.eu und senden Sie uns die Datei, die Sie hinzufügen möchten, und wir werden sie auf die Kampagnenseite hochladen.

Das Formular generiert automatisch zwei Überschriften für die beiden Teile Ihres Textes: "Appell" und "Warum ist das wichtig?". Das passt zu den meisten Kampagnen, aber nicht zu allen. Manchmal ist es besser, Ihren Text als "Offenen Brief" oder "Manifest" oder etwas anderes zu bezeichnen. Dies kann nur manuell von unseren Mitarbeitern durchgeführt werden. Um dies zu tun, müssen Sie uns darum bitten, indem Sie uns eine E-Mail an youmove@wemove.eu schicken.

Im Falle von gemeinnützigen Organisationen besteht die Möglichkeit, eine Partnerschaft mit WeMove Europe für Ihre Kampagne einzugehen. Bitte kontaktieren Sie uns unter youmove@wemove.eu, um mehr darüber zu erfahren.

Personen, die den Appell unterschreiben, erklären sich bereit, ihre Daten für die Zwecke der Kampagne anzugeben. Das bedeutet, dass wir eine solche Liste normalerweise nur für die Zustellung der Unterschriften oder andere wichtige Momente der Kampagne erstellen. Nur in begründeten Fällen können wir die Unterschriftenliste eigens dafür erstellen, dass der Initiator Einsicht hat. In der Liste stellen wir keine E-Mail-Adressen oder andere Kontaktdaten bereit.

Wir können für Sie eine Unterschriftenliste im .xls- und/oder .pdf-Format erstellen. Die Liste kann auf eine der folgenden Arten formatiert werden:
1. P. Müller, Deutschland, dieses Thema liegt mir sehr am Herzen!; oder
2. Peter M., Deutschland, dieses Thema liegt mir sehr am Herzen!

Ein kürzeres Format (z.B. ohne die Kommentare) ist auch möglich.

Einmal im Monat können wir für Sie eine einfache Statistik über Ihre Kampagne erstellen: die Anzahl der Unterschriften, aufgeteilt nach Sprachen oder Ländern, und die wichtigsten Herkunfts-Quellen von Unterschriften. Diese Statistiken sind für Kampagnen mit mehr als 1000 Unterschriften auf Anfrage erhältlich.

Das Einrichten einer Kampagne macht den Appell für andere nicht sichtbar. Das Hinzufügen der Kampagne zur YouMove-Webseite erhöht in der Regel nicht ihre Sichtbarkeit. Damit die Leute sie sehen und unterschreiben können, muss die Kampagne über andere Kanäle beworben werden: durch private Nachrichten, in sozialen Medien, per E-Mail usw. Nutzen Sie Ihre privaten und institutionellen Kontakte, um Menschen zu ermutigen, Ihren Appell zu unterzeichnen und weiterzugeben. Denken Sie daran, dem Kampagnen-Formular interessante und ansprechende Texte für soziale Medien beizufügen!

Auf der YouMove-Homepage (https://www.wemove.eu/de/ihre-kampagne-beginnt-hier) finden Sie Kampagnen, die viel Schwung erhalten, besonders zeitkritisch oder relevant für aktuelle Angelegenheiten sind oder einfach einen letzten Anstoß brauchen, um über die Ziellinie zu kommen. Unser Team entscheidet, welche Kampagnen dort veröffentlicht werden. Auch Kampagnen, die gut zu den Werten von WeMove passen und eine klare Forderung haben, landen mit größerer Wahrscheinlichkeit auf der YouMove-Homepage.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Kampagne diese Anforderungen erfüllt, aber nicht auf der YouMove-Homepage veröffentlicht wurde, kontaktieren Sie uns bitte unter youmove@wemove.eu.

Hinweis: Die Veröffentlichung Ihrer Kampagne auf der Webseite führt in der Regel nicht zu einem großen Anstieg der Unterschriftenzahlen. Kanäle wie Social Media, E-Mail und private Nachrichten sind ein viel effektiveres Mittel, um eine beträchtliche Anzahl von Unterschriften zu sammeln, daher sollten Sie Zeit darauf verwenden, Ihre Kampagne auf diesen Plattformen bekannt zu machen.

Die Werbung in sozialen Medien erfolgt am besten zu einem politischen Zeitpunkt, der mit dem Appell-Aufruf verbunden ist (z.B. ein wichtiges Treffen, bei dem eine Entscheidung getroffen werden soll, Nachrichten im Zusammenhang mit der Kampagne, wenn das Thema im Trend liegt usw.). Aus diesem Grund fördern wir vor allem YouMove-Kampagnen, die besonders zeitkritisch oder relevant für aktuelle Angelegenheiten sind, viel Schwung erhalten und zu unseren Werten passen. Bitte beachten Sie, dass Werbung in sozialen Medien aufgrund unseres vollen Terminkalenders nicht immer möglich ist.

Wenn Ihre Kampagne Aufmerksamkeit erregt und Sie interessantes Material wie Grafiken, Videos oder Artikel im Zusammenhang mit Ihrer Kampagne haben, das wir in unseren sozialen Medien veröffentlichen sollen, kontaktieren Sie uns bitte unter youmove@wemove.eu und senden Sie uns Ihr Material.

Das Starten einer Kampagne bedeutet nicht automatisch, dass sie an WeMove Europe-Mitglieder per E-Mail verschickt wird. Im Allgemeinen hält unser Team Ausschau nach Kampagnen, die a) zeitkritisch sind, b) eine gute Chance haben, ihre Ziele zu erreichen, c) das Interesse der Menschen wecken und d) mit Themen verbunden sind, von denen wir glauben, dass sie andere WeMove Europe-Mitglieder interessieren würden. Wir beginnen immer damit, die Kampagne per E-Mail an eine kleine Anzahl von Personen zu schicken, und erst dann entscheiden wir auf der Grundlage des Engagements dieser Gruppe für die Kampagne, ob und wie wir die Kampagne weiter fördern.

Ob eine Kampagne am Ende per E-Mail an unsere vollständige Liste geschickt wird oder nicht, hängt auch sehr davon ab, wie viele andere Kampagnen bei WeMove Europe laufen - wir müssen sicherstellen, dass WeMove Europe-Mitglieder nicht durch zu viele E-Mails überfordert werden. Es gibt nur so viele Kampagnen, wie unser kleines Büroteam auf einmal übernehmen kann. Aber genau aus diesem Grund haben wir YouMove ins Leben gerufen - um jedem die Möglichkeit zu geben, zu den Themen, die ihm wichtig sind, Kampagnen durchzuführen!

Dies ist nur über unser internes System möglich, und nur bei Kampagnen mit einer signifikanten Anzahl von Unterschriften. Sie können Ihre Botschaft entwerfen, die wir dann genehmigen werden, und wir können die Botschaft in Ihrem Namen versenden. Nur Personen, die einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, werden Ihre Nachricht erhalten. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der sehr begrenzten Kapazität unseres Teams nicht immer möglich ist, Ihre Nachricht zu versenden.

Für Organisationen, die eine Partnerschaft mit WeMove Europe bezüglich der Kampagne eingehen, gibt es andere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den Unterzeichnern.